Humanmedizin – Der Kölner Modellstudiengang

An der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln findet das Studium der Humanmedizin seit dem Wintersemester 2003/2004 als Modellstudiengang statt. Der Regelstudiengang wird nicht mehr angeboten.
Die Basis der Lehre bildet ein systematischer Unterricht in den klassischen Fachgebieten (z.B. Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie, Kinderheilkunde, etc) ergänzt durch:

  • Interdisziplinäre Lehre: Kompetenzfelder sind interdisziplinäre Lehrveranstaltungen, in welchen ab dem 1. Semester wichtige Krankheitsbilder und häufige Symptome kompakt und fächeru?bergreifend unterrichtet werden.
  • Praxisorientierte Lehre: Ärztliche Fertigkeiten werden am Modell, in realistischen Simulationen und mit Schauspieler-Patienten im SkillsLab trainiert und in klinischen Blockpraktika eingeübt.
  • Patientenorientierte Lehre: Im StudiPat (Studienbegleitende Patientenbetreuung) bieten wir ab dem 1. Semester Einblick in den vertrauensvollen Umgang zwischen Hausarzt und Patient.
  • Wissenschaftsorientierte Lehre: Wissenschaftliche Projekte in Vorklinik und Klinik sowie der optionale Research Track beteiligen Sie an der exzellenten Forschung der Uniklinik Köln.
  • Wahlmöglichkeiten: In jedem Semester setzen Sie durch mindestens eine Wahlveranstaltung eigene Schwerpunkte. Hier können Sie Ihre individuellen Interessen vertiefen.

Eine weitere kurze Einführung bietet auch unser Flyer: Humanmedizin & Zahnmedizin. Der Kölner Modellstudiengang ist dabei so konzipiert, dass die Vorgaben der bundesweit geltenden Approbationsordnung für Ärzte eingehalten werden und das Studium mit dem Staatsexamen abgeschlossen wird.

Rund ums Studium

Vorklinik

Ansprechpartner

Klinik

KLIPS 2.0 / ILIAS

Praktisches Jahr